Laura Nettelbeck
mail@LauraNettelbeck.de 0162 882 93 69

| EiNBLiCKE |

 

Die Physiotherapie ist das Bindeglied zwischen medizinischer Behandlung und sportlichem Training. Ziel ist es den Bewegungsablauf des Pferdes zu optimieren, d.h. Belastungseinschränkungen, Beschwerden und Schmerzen zu beseitigen

  Physiotherapie bedeutet:

  • Gymnastizierung
  • Muskelaufbau
  • Korrektur
  • Rehabilitation nach Verletzungspausen

Ablauf der ersten Einheit:

  • Einführendes Gespräch
    • Vorgeschichte des Pferdes
    • Problembeschreibung durch den Reiter
  • Betrachtung und Palpation (Abtasten) des gesamten Pferdekörpers auf Besonderheiten im Muskeltonus, im Wärme- und Energiehaushalt und auch bezüglich anderer Auffälligkeiten
  • Bewegungsanalyse an der Hand
  • Bewegungsanalyse an der Longe und ggf. unter dem Sattel
  • Befundung der Muskulatur, Wirbelsäule und Gelenke
  • Kontrolle der Ausrüstung

Gemeinsam besprechen wir, welche Behandlung und welche Trainingsformen für Ihr Pferd sinnvoll und durchführbar sind.

 Behandlungsmöglichkeiten:

  • Manuelle Therapie (Physio, Chiro, Osteo)
  • Trainingtherapie (Arbeit am Kappzaum, Bewegungsübungen etc)
  • Craniosacrale Osteopathie
  • Schmerztherapie (Dry needling)
  • Massage
  • Kinesiotaping
  • Reiki

| Einblicke |

 

 

NEU: Sämtliche Produkte der Firmen Back on Track und Ceratex, sowie das Body-Move-Pad von Horst Becker können bei mir erworben werden.

 

 

 

Pferdephysiotherapie, Pferdeosteopathie, Pferdetraining, Problempferde, Verladetraining, Bodenarbeit, Doppellonge, Longe, Anatomie, Biomechanik, Heuschmann, Schiefentherapie, Physiotherapie, Kappzaum, Rückentraining, Einreiten, Schmied, Angst, Fohlen, An der Hand, Wolfgang Marlie, Reiterpension Marlie, Physiotherapie, Chiropraktik, Osteopathie, Osteopraktik, Dry needling, Massage, Kiel, Schleswig-Holstein, Tierphysiotherapie, Craniosacrale Therapie, Osteopathie, Osteopraktik Pferd, Triggerpunkte, Schmerztherapie